Dienstag, 18. November 2014

[Teenager ! ]

Wie ihr vielleicht wisst, ist mein Sohn 12 1/2 Jahre alt - also mhm ich würde sagen, noch im Anfangsstadium der Pubtertät. Es ist spannend zu sehen, wie er sich gerade neu findet und in der Schule und beim Fussball zwischen all den anderen Jugendlichen seinen Platz findet. Auf der einen Seite noch kindlich-verspielt, auf der anderen megacool und eben doch ganz er selbst.

Manchmal versteh ich nur Bahnhof - so wie gestern, als ich meinte, er hätte nun genug ab PC gespielt gezockt und dabei mit seinen Kumpeln per Skype Anweisungen ausgetauscht.

"In 5 Minuten geht der PC aus."
"Mama, chill mal deinen Standfuß!"
"Bitte, was?"
"Oh man, du bist ja so retro."
(Ach wie gut, dass er noch nicht weiß, wie man beim WLAN die Zeitschaltfunktion austrickst *pfeif*)

Und dann kommt er abends wieder an und will kuscheln. Eine spannende Zeit :)

Heute früh hat er mich mal wieder zum Lächeln gebracht, weil er unbedingt einen Pullover, den ich ihm letztes Jahr genäht habe, anziehen wollte. Zum Glück wächst er ja nicht mehr so schnell, so dass die Sachen länger passen. Er hat mir dann erklärt, dass er es schade findet, dass so viele "so mainstream" rumlaufen. Hach, mein Kind!

Zum Beitrag vom letzten Jahr

Ein "Herbstverstecker" nach dem
Schnittmuster von Jumoliade



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen